Hot spot bei Hunden

Meine Hündin hat seit ein paar Tagen einen oberflächlichen Hot spot am Hals. Der Hot spot trat quasi über Nacht auf, innerhalb weniger Stunden. Dies ist ganz typisch für diese Art von Hautveränderung.

Das einzige Anzeichen bei meiner Hündin war ihr gesteigertes Bedürfnis, sich an einer bestimmten Stelle am Hals zu kratzen. Ich schob es allerdings darauf, dass ich ihr am Tag zuvor das neue EM Keramik-Halsband angezogen habe. Deshalb bin ich davon ausgegangen, dass sie sich daran stört, weil es für meine Hunde ungewohnt ist, zu Hause mit einem Halsband herumzulaufen.

Ein Hot spot bei Hunden ist eine haarlose, nässende, rundliche bis ovale Stelle, die in der Mitte ein gelbliches Aussehen hat, und die am Rand rötlich verfärbt ist. Der Rand eines Hot spots ist zur Umgebung scharf abgegrenzt. Die ihn umgebenden Haare sind in der Regel mit der nässenden Stelle verklebt.  Die Größe reicht von münzgroß bis handflächengroß. Schmerzhaft scheint der Hot spot nicht zu sein.

Als Ursachen für einen plötzlich auftretenden Hot spot werden allergische Reaktionen  auf Ektoparasiten genannt, Reaktionen auf Fremdkörper oder reizende Substanzen sowie Reaktionen auf kleinere Verletzungen.

Hotspot April 03062016

Ich habe meiner Hündin vorsichtig die Haare rings um den Hot spot abgeschnitten, um nicht ungewollt optimale Bedingungen (ein feuchtwarmes Klima) für Bakterien zu schaffen, deren Eindringen in die Haut zu einer Sekundärinfektion führen würde. Mehrmals am Tag tupfe ich mit einem Kosmetiktuch vorsichtig den Hot spot ab, um das angesammelte Sekret zu entfernen und sprühe danach den Hot spot mit einem milden, alkoholhaltigen Desinfektionsmittel ein. Das Desinfektionsmittel wirkt bakterizid und dient dazu, eventuell vorhandene Bakterien abzutöten; der Alkohol soll den Hot spot austrocknen. Unterstützend gebe ich ihr mehrmals am Tag 5 Globuli Arnika D6 (DHU).

Nachtrag:

Ca. eine Woche nach dem Auftreten des Hot spots hatten sich die Ränder bis weit in die Mitte des Hot spots hinein verkrustet, es war kaum noch Sekret vorhanden, der Hot spot trocknete langsam aus, Juckreiz war kaum noch festzustellen. Nach ca. drei Wochen war der Hot spot komplett abgeheilt.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s